Zum Inhalt

Historie:

unsere Geschichte!

1927
Fritz Hanser gründet im Jahr 1927 im damaligen Heereszeugamt an der Söflinger Straße das Unternehmen. Die Firma hieß damals Hanser + Kronauer. Zu Beginn arbeiteten neben dem Meister fünf Kfz.-Gesellen.

1933
Zusätzlich zum Opel-Blitz-Vertrag bekommt die Firma nun den Opel PKW-Vertrag

1935
1935 erfolgte ein Umzug, der noch heute das Gesicht der Firma prägt. Die Firma wechselte in die Neutorstraße 31 und nannte sich nun Hanser + Co. Das hier erworbene Grundstück war vormals die Gärtnerei Kölle.

1939
Der Aufwärtstrend wurde 1939 jäh gestoppt. Die Mitarbeiter der Firma wurden kriegsdienstverpflichtet und im russischen Minsk beim Aufbau eines Reparaturwerkes eingesetzt. Der Betrieb in Ulm wurde durch Bombenangriffe vernichtet. Somit mußte nach dem Krieg unter einfachsten Mitteln in der Ulmer Gallwitzkaserne gearbeitet werden, bis der Betrieb in der Neutorstraße provisorisch hergerichtet war.

1949
1949 schloß sich Hanser + Co. mit dem damaligen Opelhändler Anton Leiber zusammen.

1953
Im Jahr 1953 war die vorhandene Reparaturwerkstatt viel zu klein. Es wurde eine großzügige Halle samt Keller gebaut. Dieser wird heute noch zur Lagerung von Ersatzteilen genutzt.

1957
In diesem Jahr starben die Inhaber Anton Leiber und Fritz Hanser. Frau Helene Hanser, die Gründergattin, übernahm engagiert die Führung der Firma. Diese verstarb 2013.

1961
1961 erwarb Hanser + Leiber in Neu-Ulm den Betrieb Gartenstraße. Dieser verselbständigte sich später in den Opelbetrieb donau-autohaus Neu-Ulm.

1967
Der Betrieb in Ulm war inzwischen zu klein geworden. Die Firmenleitung entschloss sich in Söflingen Riedwiesenweg 6 einen Neubau zu erstellen. In diesem Betriebsteil wurde das Opel-Zentral-Ersatzteillager, die Karosserie- und Unfallinstandsetzung sowie das neue Lackierwerk ausgelagert.

1987
Aufgrund geänderter Straßenführung und Brückenneubau (Ludwig-Erhard-Brücke) wurde im Jahr 1987 ein totaler Neu- und Umbau in der Neutorstraße vorgenommen.

2011
Zum 1.5.2011 haben wir zusätzlich die Marke KIA mit ins Programm aufgenommen.
Somit finden Sie bei uns nun sowohl Opel- als auch KIA-Neuwagen. Die Wartung wird selbstverständlich auch für beide Fabrikate von uns durchgeführt.

2016-2018
Die Stadt Ulm baute eine neue Straßenbahnlinie, sodaß wir seit Dezember 2018 eine Haltestelle (Stadtwerke) direkt vor dem Haus erhalten haben.

2019
Dieses Jahr steht der Ausbau unseres KIA-Show-Rooms an, wir erweitern auf über 400qm, lassen Sie sich überraschen!